bedeckt München 14°

Barbara Rittner:"Unterschätzt wird, wie wichtig Entertainment und Sport für die Gesellschaft sind"

ATP-Turniere in Köln

Barbara Rittner, Turnierdirektorin der ATP-Turniere in Köln, kennt Alexander Zverev seit seiner Kindheit.

(Foto: picture alliance/dpa)

Barbara Rittner hat in Köln Tennisturniere organisiert - erst vor Publikum, dann ohne. Sie erklärt, dass es mehr Mut von der Politik braucht, um die Veranstaltungsbranche zu retten.

Interview von Milan Pavlovic

Bundestrainerin und Eurosport-Expertin - Barbara Rittner, 47, hatte schon genug zu tun, als sie jüngst zwei weitere Aufgaben übernahm: Direktorin von zwei Tennisturnieren in Köln sowie Mitbegründerin von "Pro Event", einer Initiative in der Unterhaltungsbranche. Die erste Aufgabe ist vollbracht, die andere fängt gerade an. Ein Gespräch über den Reifeprozess des deutschen Spitzenspielers Alexander Zverev, Sportveranstaltungen während einer Pandemie und Tennis in ihrer Heimatstadt Köln.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Anna Lewandowska
SZ-Magazin
»Im Finale hat meine Nase gekracht wie im Film«
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Sebastian Hotz, Satiriker und selbsternannter Internetclown - oh/Noel Richter  - Onlinerechte ja
Reden wir über Geld mit "El Hotzo"
"Ich war absolut planlos"
Wohnanlage aus den 1950er Jahren in München, 2018
München
Wenn die Zwischenmieterin nicht geht
Zur SZ-Startseite