bedeckt München 24°

Tennis:Piqué-Agentur vertritt Thiem

Sie sind gemeinsam Welt- und Europameister geworden, Seite an Seite in Spaniens Abwehr. Wegen der Rivalität ihrer Vereine verband Sergio Ramos und Gerard Piqué aber eher eine Art Hassliebe. Just an dem Tag, an dem Ramos nun seinen Abschied von Real Madrid verkündete, machte Piqué, 34, andere Schlagzeilen. Der ehemalige Fußballprofi des FC Barcelona, der nach dem Karriereende die Management-Agentur Kosmos gründete und gleich mit der Reform des Tennis-Davis-Cups einigen Wirbel verursachte, gab die Verpflichtung seines ersten Tennisprofis bekannt: Der Österreicher Dominic Thiem, 27, lässt sich künftig von Kosmos vertreten, konkret von seinem ehemaligen Coach Galo Blanco, der dort tätig ist. Für ihn, schreibt der Weltranglistenfünfte auf seiner Homepage, sei das "der Beginn einer neuen Ära".

© SZ vom 18.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB