Tennis:Nadal vor Achtelfinal-Duell mit Onkel Toni

Tennis
Onkel Toni (l) beobachtet das Training von Rafael Nadal. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Paris (dpa) - Eigentlich ist es für Rafael Nadal ein ganz normales Achtelfinale bei den French Open. An diesem Sonntag trifft der 13-malige Paris-Champion im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale auf den Kanadier Felix Auger-Aliassime.

Und doch ist es für Nadal ein ganz besonderes Duell, denn in der Box seines Gegners sitzt jemand, der ihn so gut kennt, wie niemand sonst: sein Onkel Toni.

Toni Nadal ist derjenige, der Nadal zu dem gemacht hat, der er ist: Der Spieler mit den meisten Grand-Slam-Turnier-Siegen. Inzwischen ist der 61-Jährige aber Trainer von Auger-Aliassime und kann dem Kanadier damit wertvolle Tipps geben.

Wie groß ist Nadals Respekt vor dieser besonderen Konstellation? Gering, wie der Spanier sagte. "Er ist mein Onkel. Ich glaube nicht, dass er mich verlieren sehen möchte", sagte Nadal.

© dpa-infocom, dpa:220528-99-464502/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB