bedeckt München 26°

Tennis:Nach Regenpause: Koepfer erreicht Achtelfinale in Genf

Tennis
Dominik Koepfer kämpfte sich in Genf ins Achtelfinale. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Genf (dpa) - Tennisprofi Dominik Koepfer ist beim ATP-Turnier in Genf trotz Satzrückstands und langer Regenpause ins Achtelfinale eingezogen.

Der 27 Jahre alte Daviscup-Spieler aus Donaueschingen setzte sich zum Auftakt mit 6:7 (8:10), 7:6 (7:5), 6:4 gegen den Franzosen Benoit Paire durch. Das Match musste zu Beginn des zweiten Satzes wegen Regens unterbrochen werden. Danach steigerte sich Koepfer und verwandelte nach 2:35 Stunden seinen ersten Matchball.

Im Achtelfinale trifft die deutsche Nummer 3 nun entweder auf Landsmann Daniel Altmaier (Kempen) oder den Spanier Feliciano Lopez. Das Sandplatzturnier ist mit 419 470 Euro dotiert.

© dpa-infocom, dpa:210517-99-636571/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB