Tennis:Kerber wieder in den Top 10

Die deutsche Nummer eins Angelique Kerber steht nach mehr als zwei Jahren wieder unter den ersten Zehn der Tennis-Weltrangliste. Die 33 Jahre alte Kielerin kletterte im Ranking von Platz zwölf auf Platz neun. Dennoch verpasst Kerber das Abschlussturnier der Tour in Guadalajara/Mexiko. Im Juli 2019 war die dreimalige Grand-Slam-Siegerin aus den Top Ten gerutscht, in ihrer Karriere führte Kerber zuvor die Weltrangliste insgesamt 34 Wochen lang an. Als bislang achte Tennisspielerin der Geschichte erreichte die Australierin Ashleigh Barty den Meilenstein von 100 Wochen an der Spitze des Rankings. Den ewigen Rekord hält Steffi Graf mit 377 Wochen vor Martina Navratilova mit 332 Wochen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB