Tennis:Absage für US Open - Kerber erwartet erstes Kind

Tennis: Angelique Kerber ist schwanger und verpasst deswegen die US Open.

Angelique Kerber ist schwanger und verpasst deswegen die US Open.

(Foto: Paul Zimmer/Imago)

Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin verkündet ihre Schwangerschaft bei Instagram. Das Turnier in New York wird sie daher verpassen.

Angelique Kerber erwartet ihr erstes Kind. Dies bestätigte die 34 Jahre alte dreimalige Grand-Slam-Siegerin am Mittwoch bei Instagram. Die nächsten Monate werde sie "aus dem bestmöglichen Grund" nicht mehr als Tennisspielerin um die Welt reisen, schrieb die deutsche Nummer eins bei Instagram, die damit für die US Open absagen musste.

"Ich wollte unbedingt bei den US Open antreten, habe letztendlich aber doch entschieden, dass zwei gegen eins kein fairer Wettkampf ist", sagte Kerber. Sie postete dazu unter anderen ein Babyfläschchen und ein Herz.

Ein Karriereende bedeutet ihre Schwangerschaft aber nicht. Die einstige Nummer eins der Welt hat die Olympischen Spiele 2024 weiter im Blick. "Es bedeutet mir alles, eine professionelle Athletin zu sein, aber ich bin dankbar für den neuen Weg, den ich jetzt gehe", schrieb Kerber weiter: "Um ehrlich zu sein bin ich nervös und aufgeregt zugleich."

Damit fehlen beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres sowohl bei den Männern als auch Frauen die deutschen Topspieler. Für Alexander Zverev kommt das Turnier nach seiner schweren Knöchelverletzung noch zu früh.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: