Letztes Match von Roger Federer:Eine zum Schluchzen schöne Karriere

Lesezeit: 4 min

Letztes Match von Roger Federer: Das Spiel ist vorbei, da übermannen Roger Federer die Emotionen.

Das Spiel ist vorbei, da übermannen Roger Federer die Emotionen.

(Foto: Luke Walker/Getty Images for Laver Cup)

Roger Federer beendet seine Laufbahn in London an der Seite des alten Rivalen Rafael Nadal. Es fließen Tränen - und nach dem letzten Ballwechsel singt Ellie Goulding dem populärsten Tennisspieler ein Abschiedsständchen.

Von Barbara Klimke, London

Um 0:14 Uhr Ortszeit schlug Roger Federer noch ein Ass. Neun Minuten später hatte er sein erstes Match in diesem Jahr, das zugleich das letzte seiner Laufbahn war, verloren. Ein Dank an seinen Doppelpartner Rafael Nadal, ein Handschlag mit den Gegnern am Netz, dann kehrte er zu den Teamkollegen zurück und nahm jeden einzelnen in den Arm.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Politische Gefangene Maria Kolesnikowa in Belarus
"Dieser ständige Druck wirkt sich auf die Gesundheit aus"
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
fremdgehen
Untreue
"Betrogene leiden unter ähnlichen Symptomen wie Traumatisierte"
Psychologie
Wie sehr prägen uns unsere Geschwister?
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Zur SZ-Startseite