bedeckt München 15°
vgwortpixel

Supercup in Dortmund:Déjà-vu im Spielertunnel

Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - DFL Supercup 2014

Quirliger Unruhestifter: Pierre-Emerick Aubameyang (li.) im Duell mit Gianluca Gaudino.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Die Bayern beeindrucken nur mit ihrem neuen Beinkleid. Der BVB überzeugt zwar nicht Karl Lagerfeld, aber die Fußballanhänger - und holt schon wieder den Supercup.

  • Borussia Dortmund ist Supercup-Sieger 2014: Nach einem überlegenen Auftritt gegen den FC Bayern München siegen die Dortmunder 2:0.
  • Robert Lewandowski wird bei seinem alten Verein mit einem Pfeifkonzert empfangen und müht sich vergebens gegen BVB-Verteidiger Sokratis. Sorgen bereitet Javi Martínez, er muss mit Verdacht auf Kreuzbandriss verletzt vom Platz.
  • Auch die Dortmunder schicken ihren neuen Angreifer Ciro Immobile aufs Feld, doch die Tore erzielen andere: Henrikh Mkhitaryan und Aubameyang sind die Torschützen des Tages.
© SZ.de
Zur SZ-Startseite