bedeckt München 25°

SZ-Podcast "Und nun zum Sport":Super League: Der große Knall und die Folgen

Der Plan von zwölf Großklubs ist nach einer einmalig geschlossenen Reaktion spektakulär geplatzt. Wie kam es dazu? Und wie geht es für den europäischen Fußball weiter?

Von Johannes Aumüller, Anna Dreher und Thomas Kistner

Nur drei Tage nach der spektakulären Ankündigung folgte das spektakuläre Scheitern: Aus den Plänen von zwölf europäischen Top-Klubs, eine Super League gründen zu wollen, wird doch nichts. Zu heftig fielen die Reaktionen von Fans, aus der Politik und auch aus dem Innern der Fußballbranche aus. Uefa-Präsident Aleksander Ceferin droht mit Strafen und Konsequenzen, die Machtverhältnisse im europäischen Spitzenfußball dürften sich verändern. Und doch ist das Projekt noch nicht von allen aufgegeben, denn es geht um viel Geld.

Wie kam es zu diesem Scheitern? Wer hat hierzu nach dem großen Widerstand entscheidend beigetragen? Welche Folgen wird das für die zwölf Macher haben? Und welche Auswirkungen auf den Fußball? Die neue Folge von "Und nun zum Sport" mit Johannes Aumüller, Anna Dreher und Thomas Kistner.

Sie finden den Sport-Podcast auf iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now und allen anderen gängigen Podcast-Apps. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast. Sie erreichen die Redaktion dieses Podcasts via podcast@sz.de.

© SZ.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB