In der Halbzeit trat Beyonce Knowles auf - und während der Show kam es zu einer Vereinigung mit den Kolleginnen von Destiny's Child. Zunächst aber begann Beyoncé allein: Sie präsentierte ihre aktuelle Single "Love on Top", "Crazy in Love" und zwei weitere Lieder, ehe Kelly Rowland und Michelle Williams zu ihr auf die Bühne kamen.

Bild: AFP 4. Februar 2013, 05:522013-02-04 05:52:06 © SZ.de/jüsc