Südkorea:Stürmer Son kann mit Maske spielen

Südkoreas Torjäger Heung-min Son wird trotz seiner Gesichtsverletzung beim WM-Auftaktspiel gegen Uruguay am Donnerstag (14 Uhr) dabei sein: "Sonny kann spielen", sagte Südkoreas Nationaltrainer Paulo Bento. Der frühere Bundesliga-Stürmer wird mit einer schützenden Maske auflaufen. "Ich denke, das ist keine Unannehmlichkeit für ihn", sagte Bento. Son hatte Anfang des Monats im Champions-League-Spiel seines Klubs Tottenham Hotspur gegen Olympique Marseille einen Bruch rund um das linke Auge erlitten und war daraufhin operiert worden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema