bedeckt München 15°
vgwortpixel

Stimmen zum Supercup:"Wir sind jetzt Rekord-Supercupgewinner"

Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - DFL Supercup 2014

Zufrieden mit seiner Mannschaft: BVB-Trainer Jürgen Klopp.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

BVB-Trainer Jürgen Klopp freut sich über den neuen Titel, Bayern-Trainer Pep Guardiola rechnet mit einer langen Zwangspause für Javi Martínez und Robert Lewandowski bemängelt die Offensivleistung seiner Mannschaft. Die Reaktionen zum Supercup.

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund): "Wir haben als Mannschaft ganz, ganz toll verteidigt und waren ein unangenehmer Gegner - genau das wollten wir. Wir sind jetzt Rekord-Supercupgewinner. Gibt Schlimmeres."

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern): "Wir haben probiert, gut zu spielen, aber hatten Probleme mit der Spielkontrolle. Wir müssen noch viel trainieren, sind aber hinter der Zeit."

... zur Verletzung von Javi Martínez: "Es wird länger dauern. Das ist ein großes Problem. Er war in überragender Form."

Philipp Lahm (Kapitän FC Bayern): "Viele Spieler sind erst kurz im Training, es ist also normal, dass wir Zeit brauchen. Es war heute nicht so einfach. Wir sind mitten in der Vorbereitung, erst nach ein paar Spielen ist man wieder voll im Rhythmus."

Robert Lewandowski (FC Bayern): "Das war das erste Spiel und die Vorbereitung war schwer, aber das war offensiv wirklich noch zu wenig."

© Süddeutsche.de/sid/dpa/jom
Zur SZ-Startseite