Stimmen zum 4:4"Ich war so müde!"

Die Schweden sprechen von einem historischen Abend - obwohl der Schütze zum 4:4 eigentlich zu müde war, um noch nach vorne zu laufen. Die deutschen Spieler dagegen versuchen zu erklären, was eigentlich nicht zu erklären ist.

Stimmen zum 4:4 – Bundestrainer Joachim Löw

Die Schweden sprechen von einem historischen Abend - obwohl der Schütze zum 4:4 eigentlich zu müde war, um noch nach vorne zu laufen. Die deutschen Spieler dagegen versuchen zu erklären, was eigentlich nicht zu erklären ist.

Bundestrainer Joachim Löw: "Ganz ehrlich, kurz nach dem Spiel finde ich keine Erklärung. Einen 4:0-Vorsprung aus der Hand zu geben, ist normalerweise nicht möglich. In der Kabine herrscht Totenstille. Alle liegen auf den Bänken oder der Massagebank und sind total sprachlos. 60 Minuten waren absolut hervorragend, wir haben alles im Griff gehabt. Dass wir uns so aus dem Rhythmus bringen lassen, habe ich nicht erwartet. Wahrscheinlich begann das Problem irgendwo im Kopf. Wir sind jetzt wahnsinnig enttäuscht, aber auch das wird uns nicht aus der Bahn werfen. Das ist vielleicht ein Spiel, wo man für alle Zeiten etwas lernen kann."

Bild: dpa 17. Oktober 2012, 09:412012-10-17 09:41:04 © SZ.de/jüsc