bedeckt München
vgwortpixel

Stimmen zu Kerbers Triumph:"Wir müssen nun unser Wohnzimmer teilen"

Wimbledon

Angelique Kerber: Königin von Wimbledon

(Foto: REUTERS)

Boris Becker begrüßt Angelique Kerber in einem erlesenen Kreis, Bundeskanzlerin Merkel gratuliert zu einer "begeisternden Leistung" und Thomas Bach lobt das Fairplay im Finale. Reaktionen zum Wimbledon-Sieg.

Wim Fissette (Kerbers Trainer bei Sky): "Wimbledon ist das größte Turnier der Welt. Wenn man ein Turnier gewinnen will, dann ist es Wimbledon. Sie hat sich von Match zu Match gesteigert und wir haben daran geglaubt, dass sie das Spiel heute gewinnen kann."

Angela Merkel (Bundeskanzlerin): "Ganz herzlichen Glückwunsch an Angelique Kerber. Ich freue mich sehr mit ihr über ihre begeisternde Leistung und ihren ersten Sieg in Wimbledon."

Boris Becker (deutscher Männer-Tennischef und dreimaliger Wimbledonsieger): "Wir müssen nun unser Wohnzimmer teilen!!! Steffi, Michael und ich...( vielleicht sollten wir es etwas vergrößern...)."

Angelique Kerber

Zähe Kämpferin

Barbara Rittner (deutsche Frauen-Tennischefin im ZDF): "Unglaublich, wir sind Wimbledonsieger."

Ulrich Klaus (DTB-Präsident): "Dieser Tag bereichert die große und erfolgreiche deutsche Tennis-Geschichte um ein weiteres herausragendes Ereignis. Wir sind stolz, glücklich und auch ein wenig erleichtert, dass es Angelique geschafft hat, sich ihren großen Traum von einem Wimbledon-Titel zu erfüllen - und wir sie heute, mehr als zwei Jahrzehnte nach dem letzten Erfolg ihres großen Idols Steffi Graf, als neue Wimbledon-Siegerin feiern dürfen."

Thomas Bach (IOC-Präsident): "Glückwunsch an Angelique Kerber, eine würdige Wimbledonsiegerin. Großartig, so ein tolles Match zu sehen zwischen zwei Athletinnen, die im allerbesten Sinne des Fairplay gegeneinander kämpften."

Dirk Nowitzki (Basketballer in der NBA): "Sehr stark Angelique Kerber. Gratuliere."

Ilkay Gündogan (deutscher Fußball-Nationalspieler): "Yesssssss!!!! Wimbledon Champion!! Unfassbare Leistung."

Daniel Günther (Ministerpräsident Schleswig-Holstein): "Super, Angelique Kerber! Sie hat immer an sich geglaubt - und daher freue ich mich umso mehr, dass ihr ausgerechnet in Wimbledon eine so herausragende Leistung geglückt ist."

Tennis Die Erste seit Steffi

Kerber-Sieg in Wimbledon

Die Erste seit Steffi

22 Jahre nach dem Triumph von Steffi Graf kommt Angelique Kerber im Tennis ganz oben an: Sie gewinnt Wimbledon, in einem Finale, das einen Klassenunterschied offenbarte.   Von Gerald Kleffmann, Wimbledon