bedeckt München
vgwortpixel

Startelf-Check zu Niederlande - Deutschland:Traurige Oranje-Abwehr gegen Stehstürmer

In der Hitze von Charkow kommt es für die deutsche Elf darauf an, die gegnerische Offensive zu kontrollieren und Mario Gomez will beweisen, dass er doch ein moderner Stürmer ist. Und wer kann für die Niederländer die Auftaktniederlage vergessen machen? Hier sind die voraussichtlichen Start-Aufstellungen und Porträts der Spieler.

Am Mittwoch um 20:45 Uhr findet das zweite deutsche EM-Gruppenspiel gegen die Niederlande statt. Bundestrainer Joachim Löw stehen alle Spieler zur Verfügung. Nach dem erfolgreichen Auftakt gegen Portugal, wird es jetzt darauf ankommen, die Offensivkünstler des Gegners zu stoppen. Sehen Sie hier die voraussichtlichen Start-Aufstellungen beider Mannschaften und Porträts der Protagonisten.

Klicken Sie auf das Bild zum Starten der interaktiven Grafik.

Das Duell gegen die Niederlande am zweiten Etappenort der Europameisterschaft droht zur Hitzeschlacht zu werden. Doch Bundestrainer Joachim Löw reagiert gelassen auf die Bruthitze, die durch den krassen Wechsel vom hohen Norden Polens in das 1600 Kilometer weiter südöstlich gelegene Charkow besonders intensiv empfunden wurde. "Die Niederländer haben die gleichen Bedingungen, ich werde das Problem gar nicht thematisieren", sagte Löw. Heißt: Seine Männer, die topfit sind, sollen einfach ohne Klagen ihren schweißtreibenden Job ausüben. Heiß wird es auch aus anderen Gründen in der Arena von Metalist Charkiw.

Mario Gomez erklärte vor dem Abflug, was die Holländer und besonders seinen Vereinskameraden von Bayern München, Arjen Robben, am Mittwoch erwartet. "Er ist nicht unser Mitspieler, er ist unser Gegenspieler. Deswegen wird er nicht unser Freund sein", sagte der bislang einzige deutsche Torschütze. In Charkow trifft Robben beim Duell des DFB-Teams gegen die Niederlande fast auf seine komplette Vereinsmannschaft. Acht Münchner stehen im Kader des Deutschen Fußball-Bundes, sieben von ihnen standen beim 1:0 gegen Portugal in der Startformation.