Stabhochspringen:Lavillenie erleidet Daumenbruch

Der französische Stabhochsprung-Olympiasieger von 2012, Renaud Lavillenie, 33, muss eine Zwangspause einlegen. Er brach sich bei einem Trainingsunfall in seinem Garten den Daumen und muss bis Ende August pausieren. Ursprünglich hätte Lavillenie am 9. Juli bei einem Fernduell des Traditionsmeetings in Zürich antreten sollen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB