Sprüche der Bundesliga-Saison"Meine Spieler werden angeboten wie auf dem Viehmarkt"

Freiburgs Trainer Streich bekommt die Begehrlichkeiten der größeren Vereine zu spüren, Bayern-Präsident Hoeneß teilt vor dem Auffliegen seiner Steuer-Affäre mächtig aus, Thomas Schaaf weiß schon sehr früh, dass es eine harte Saison für Werder Bremen wird, und Fortuna Düsseldorfs Bellinghausen trifft die Gefühle im Moment des Abstiegs auf den Punkt.

Sprüche der Bundesliga-Saison – Timo Hildebrand

Freiburgs Trainer Streich bekommt die Begehrlichkeiten der größeren Vereine zu spüren, Bayern-Präsident Hoeneß teilt vor dem Auffliegen seiner Steuer-Affäre mächtig aus, Thomas Schaaf weiß schon sehr früh, dass es eine harte Saison für Werder Bremen wird, und Fortuna Düsseldorfs Bellinghausen trifft die Gefühle im Moment des Abstiegs auf den Punkt. Die Sprüche der Bundesliga-Saison, zusammengestellt von sid und dpa.

Timo Hildebrand: "Ich hatte dann immer Vogelgrippe, eine Verletzung oder sonst irgendwas. Ich glaube erst, dass ich in Stuttgart spiele, wenn ich dort auf dem Rasen stehe." 

(Schalke-Torhüter Hildebrand, der noch nie gegen einen seiner ehemaligen Clubs gespielt hat, vor dem Duell beim VfB)

Bild: Bongarts/Getty Images 20. Mai 2013, 13:432013-05-20 13:43:45 © Süddeutsche.de/dpa/sid