Sportpresseball in FrankfurtGündogan zieht es zum Ball

Fußballer mit Krawatte, Tennisspielerinnen im Abendkleid: Beim Sportpresseball in der Alten Oper in Frankfurt feiern Athleten für den guten Zweck. Als "Legende des Sports" wird Uwe Seeler geehrt.

Fußballer in Anzug, Tennisspielerinnen im Abendkleid: Zum Sportpresseball in der Alten Oper in Frankfurt am Main sind 2500 Gäste gekommen. Darunter 150 Spitzensportler wie der BVB-Spieler Ilkay Gündogan. Mit dem Ball darf der verletzte Gündogan derzeit nicht trainieren, dafür kam er zum Ball in Frankfurt. Er sagte: "Ich hoffe, dass es zum neuen Jahr mit meinem Comeback klappt. Die WM ist nicht in Gefahr."

Bild: Bongarts/Getty Images 3. November 2013, 10:142013-11-03 10:14:13 © Süddeutsche.de/sonn