bedeckt München 27°

Workout in Zeiten von Corona:Hier finden Sie Sport-Programme für zu Hause

Man doing yoga at home model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY MCF00305; Mann

Bisschen Sport geht immer

(Foto: imago images/Westend61)

Machen Sie das Wohnzimmer zur Turnhalle: Auf diesen Webseiten finden Sie einfache Übungen - unter anderem mit Tipps von Felix Neureuther.

Von Ralf Tögel und Lisa Sonnabend

Dass Sport der Gesundheit dienlich ist, weiß man schon seit der Antike. Professor Dr. med. Martin Halle ist Direktor der Abteilung für Präventive Sportmedizin und Sportkardiologie am Universitätsklinikum rechts der Isar der TU München und ein glühender Verfechter dieser Kenntnis. Er sagt: Ein paar Übungen täglich genügen, kombiniert mit ein paar einfachen Regeln der Ernährung, um das körperliche Befinden signifikant zu verbessern und das Abwehrsystem des Körpers zu stärken. Beides ist sehr wichtig während der Coronavirus-Pandemie.

Fußball spielen mit Freunden im Park, eine Runde Schwimmen, ein Tennismatch - derzeit ist das jedoch alles nicht möglich. Es gibt allerdings durchaus einige Möglichkeiten, um sich in der Wohnung fit zu halten. Sogar Abwechslung ist dabei garantiert. Zahlreiche Athleten, Vereine oder Initiativen haben bereits Fitnesstipps zusammengestellt und präsentieren diese kostenlos im Internet.

Auf der Homepage für Präventive Medizin des Klinikums rechts der Isar, wo Professor Halle arbeitet, stehen unter www.sport.mri.tum.de (den Menüpunkt Downloads wählen) die Programme "7 Minuten-Workout" und "7 Minuten-Workout für Senioren" bereit. Es handelt sich um kurze Sportprogramme zum täglichen Nachmachen, um eine Grundfitness zu erlangen. Informationen gibt es auch unter www.facebook.com/sportmritum.

Der Bayerische Rundfunk bietet gemeinsam mit dem ehemaligen Skirennfahrer Felix Neureuther ein einfaches Bewegungsprogramm an: "Fit mit Felix". Das Konzept umfasst spielerische Bewegungsübungen, die Kopf und Körper gleichzeitig aktivieren. Die kurzweiligen Übungen und Tipps sind für die ganze Familie einfach von zu Hause aus nachzumachen.

Bereits mehr als eine halbe Million Mal angeklickt wurden in den vergangenen Tagen manche Folgen von "Albas täglicher Sportstunde", die über www.youtube.com/albaberlin erreichbar ist. Der Berliner Basketball-Bundesligist veröffentlicht täglich Mitmachvideos für Kita-Kinder, Schüler und Jugendliche. "Wir machen die Wohnungen zu Sportorten", sagt Alba-Vizepräsident Henning Harnisch über das Projekt. Sogar Maskottchen Albatros turnt mit.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat für die hunderttausenden Kinder, die sich normalerweise zum wöchentlichen Fußballtraining treffen, ein paar Challenges aufbereitet, damit diese den Spaß am Fußball nicht verlieren. In kurzen Videos werden Tricks und Übungen gezeigt - wie Übersteiger, Dribbel-Täuschen oder 1-2-3-Passen. Vieles lässt sich auch im Kinderzimmer oder im Flur nachmachen.

Zudem stellen zahlreiche Breitensportvereine Videos für Mitglieder und Sportbegeisterte bereit. Beim Wolfsburger Klub MTV1862 Vorsfelde, einem der mitgliederstärksten Vereine Niedersachsens, heißt es zum Beispiel: "Da wir wegen der Corona-Eindämmung unseren Sportbetrieb größtenteils einstellen mussten, haben wir uns überlegt, wie wir euch trotzdem ein paar sportliche Stunden bereiten können." Es gibt Videoanleitungen zum Bauchmuskel-Training oder Rückengymnastik. Der SC Potsdam, der größte Verein des Bundeslandes, bietet von nun an Fitnesstrainingsvideos an: Zum Auftakt wurde Hocker-Gymnastik mit Ball betrieben. Der Turnverein Ratingen in Nordrhein-Westfalen zeigt Mitmachübungen, die sich in der Wohnung, im Garten oder auf dem Balkon nachmachen lassen.

Auch auf manchen Seiten großer Fitnessketten wird der Sportinteressierte fündig. Fitx hat beispielsweise auf seiner Homepage bereits zwei 30-Minuten-Workouts als Videos bereitgestellt, wo Sie von Trainern zum Mitmachen animiert werden, ein Konto brauchen Sie dafür nicht. Ebenso können die Apps von Cyberobics oder McFit aktuell kostenlos genutzt werden, auch dort finden sich zahlreiche Sportkurse, die das Wohnzimmer zur Turnhalle machen.

Trotz Ausgangsbeschränkungen, die in manchen Bundesländern bereits herrschen, ist es weiterhin erlaubt, alleine oder mit der eigenen Familie im Freien Sport zu treiben. Die Joggingrunde durch den Wald ist also möglich. Dabei gilt: auf Abstand zu anderen Menschen achten! Mindestens zwei Meter empfehlen die Experten - denn sonst herrscht auch hier Ansteckungsgefahr.

© SZ vom 21.03.2020/schm/tbr

SZ Plus
Sport und Corona
:Wie das Kinderzimmer zur Turnhalle wird

Wie motiviert man Kinder, sich zu bewegen? Henning Harnisch, ehemaliger Basketball-Europameister, hat sich vorgenommen, für jedes Schulalter ein digitales Fitness-Programm zu bieten.

Von Joachim Mölter

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite