bedeckt München 17°

Sport kompakt:Vidal bestätigt Wechsel nach Italien

Bayern-Trainer Heynckes muss auf seinen Wunschspieler endgültig verzichten, Schwimm-Olympiasieger Cielo erhält Freispruch in Doping-Verfahren, Uli Hoeneß will mit Basketballern hoch hinaus, Werder bekommt doch noch einen Innenverteidiger. Sport kompakt.

Mittelfeldspieler Arturo Vidal hat seinen Wechsel vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen nach Italien zum Rekordmeister Juventus Turin bestätigt. "Ich bin glücklich, das ist ein großer und wichtiger Schritt für meine Karriere", sagte der 24 Jahre alte Chilene vor dem Abflug aus seiner Heimat Richtung Turin. Die Ablöse soll nach Angaben von Tuttosport, der Juventus nahestehenden italienischen Sporttageszeitung, bei 10,5 Millionen Euro liegen und könnte erfolgsbedingt bis auf 12 Millionen Euro steigen. 30 Prozent (bis zu 3,6 Millionen Euro) gehen an Vidals früheren Arbeitgeber Colo Colo aus Santiago de Chile. Der Defensivspezialist, der am Sonntag mit Chile im Viertelfinale der Copa America an Venezuela gescheitert war, erhält in Turin einen Fünfjahresvertrag und rund 2,5 Millionen Euro plus Boni pro Saison. In Leverkusen stand er noch bis Ende der kommenden Saison unter Vertrag.

Chile's national soccer player Arturo Vidal attends a training session at Mendoza city

"Ich nehme aus Deutschland viel Erfahrung mit und weiß, dass ich mit Juventus viel erreichen kann": Arturo Vidal schickt eine Grußadresse nach München.

(Foto: REUTERS)

"Ich nehme aus Deutschland viel Erfahrung mit und weiß, dass ich mit Juventus viel erreichen kann", sagte Vidal, an dem auch Bayern München interessiert gewesen war. Sein ehemaliger Leverkusener Trainer Jupp Heynckes, der nun die Bayern trainiert, war bis zuletzt davon ausgegangen, dass ihm sein Wunschspieler ungeachtet aller Bayer-Absagen an die Isar folgen würde. Die Leverkusener hatten mehrfach betont, Vidal nur ins Ausland zu transferieren. Eine offizielle Bestätigung der beiden Klubs für den Wechsel steht noch aus. Manager Rudi Völler hatte am Mittwoch am Rande der Verhandlungen in Turin erklärt: "Wir sind einer Einigung ziemlich nahe. Es ist nur noch eine Frage von Details."

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 trifft in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League auf CS Gaz Metan Medias. Die Rumänen gewannen das Zweitrunden-Rückspiel gegen den finnischen Vertreter Kuopio Palloseura mit 2:0 (1:0) und machten damit die 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel wett. Das Hinspiel wird am 28. Juli in Mainz ausgetragen, das Rückspiel findet am 4. August statt. "Wir werden uns intensiv mit dem Gegner beschäftigen und ihn auf keinen Fall unterschätzen", sagte Manager Christian Heidel. Co-Trainer Arno Michels und Teammanager Axel Schuster haben das Rückspiel am Donnerstag vor Ort verfolgt.

Olympiasieger und Doppel-Weltmeister Cesar Cielo aus Brasilien ist um eine Doping-Sperre herumgekommen und darf bei der Schwimm-WM in Shanghai starten. Der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigte am Donnerstag auf seiner Website (www.tas-cas.org) die Entscheidung des brasilianischen Verbandes, die Cielo wegen der Einnahme der verbotenen Substanz Furosemid verwarnt hatte. Damit scheiterte der Weltverband FINA, der beim CAS eine Sperre für Cielo beantragt hatte, mit seinem Einspruch. Die Verwarnung gegen Cielo sowie dessen Teamkollegen Nicholas Dos Santos und Henrique Barbosa bleibt demnach bestehen. Weltrekordler Cielo kann nun bei den am Sonntag beginnenden Becken-Wettkämpfen seine beiden Titel über 50 und 100 Meter Freistil verteidigen. Der 24-Jährige tritt über 100 Meter Freistil unter anderem gegen den Weltjahresbesten Marco Di Carli aus Frankfurt an. Laut Cielos US-Anwalt Howard Jacobs konnte nachgewiesen werden, dass Cielo das Furosemid unabsichtlich durch eine verunreinigte Koffein-Kapsel zu sich genommen hatte.

Der Bayreuther Florian Mayer hat beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum das Viertelfinale erreicht. Nach dem Aus der Wildcard-Starter Tobias Kamke, Julian Reister und Cedrik-Marcel Stebe bezwang der Vorjahres-Halbfinalist am Donnerstag den Argentinier Juan Monaco mit 7:5, 7:5. In der Runde der besten Acht trifft der 27-Jährige nun auf den Spanier Nicolas Almagro, der am Abend das süddeutsche Duell zwischen Mayer und Philipp Kohlschreiber verhinderte. Der Augsburger konnte bei der 3:6, 5:7-Niederlage seine Chancen nicht nutzen und unterlag im fünften Vergleich mit dem Weltranglisten-14. zum dritten Mal. Besonders bitter kam es für Kohlschreiber im zweiten Satz, als er das Break zum 5:5 schaffte und zurück im Match zu sein schien. Doch Almagro nahm ihm prompt den Aufschlag ab und brachte den Sieg nach Hause.Der Reinbeker Reister verlor gegen den Russen Michail Juschni mit 3:6, 3:6. Der Lübecker Kamke unterlag dem Kroaten Marin Cilic mit 6:3, 3:6, 2:6. Stebe aus Vaihingen/Enz musste sich dem Spanier Fernando Verdasco mit 5:7, 2:6 geschlagen geben.

Werder Bremen bekommt nun doch den dringend benötigten Innenverteidiger Sokratis Papastathopoulos. Der Fußball-Bundesligist stellte den Griechen am Donnerstag im Trainingslager in Donaueschingen als Leihgabe vom FC Genua vor. Zuvor hatte der 21-Jährige, der zuletzt beim AC Mailand gespielt hatte, die sportmedizinische Untersuchung bestanden. Die Gebühr dürfte bei etwa 800.000 Euro liegen. Clubchef Klaus Allofs hatte aufgrund fünf verletzter Abwehrspieler beim Aufsichtsrat für den Wechsel gekämpft. Wegen der finanziell angespannten Lage hatte das Kontrollgremium Einsparungen oder günstige Modalitäten zur Bedingung gemacht.

Uli Hoeneß will mit den Basketballern des FC Bayern München in der Bundesliga den Höhenflug fortsetzen. "Ich hoffe, dass wir in der Spitze mitspielen", sagte der Bayern-Präsident und denkt ans Erreichen des Playoff-Halbfinales: "Schlechter als Platz fünf wäre enttäuschend". Mit den Fußballern sollen auch die Korbjäger den FC Bayern zu einer Topmarke machen. Nach dem souveränen Aufstieg setzen die Bayern ihr ehrgeiziges Projekt fort. In Robert Benzing präsentierten sie ihren letzten prominenten Neuzugang. Der 22-jährige Nationalspieler aus Ulm unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim Team von Coach Dirk Bauermann.

Trendsport Surfen

Schöner Surfen