bedeckt München
vgwortpixel

Sport kompakt:Biedermann holt Gold

Der Weltrekordler holt die erste deutsche Medaille bei der Kurzbahn-WM in Dubai, beim 1. FC Köln will Trainer Schäfer vier Profis aussortieren, Basketballer Yao Ming droht das Karriereende. Sport kompakt.

Weltrekordler Paul Biedermann hat bei seinem dritten Start bei der Kurzbahn-WM in Dubai die Goldmedaille gewonnen und den deutschen Schwimmern das erste Edelmetall der Titelkämpfe beschert. Der 24 Jahre alte Europameister aus Halle/Saale siegte am Freitag über 400 Meter Freistil in 3:37,06 Minuten und verbesserte damit die Weltjahresbestzeit von 3:39,77. Er siegte vor dem Russen Nikita Lobinzew, der 3:37,84 Minuten benötigte, und dem lange führenden Tunesier Oussama Mellouli. Zuvor hatte Biedermann Rang vier mit der 4 x 200-Meter-Freistilstaffel und Platz fünf über 200 Meter Freistil belegt.

Kurzbahn-WM in Dubai - Paul Biedermann

Gold nach schwachem WM-Start: Paul Biedermann.

(Foto: dpa)

Bundesligist 1. FC Köln will seinen Kader in der Winterpause verkleinern. Wie Trainer Frank Schaefer am Freitag bestätigte, sollen sich die Profis Adil Chihi, Konstantinos Giannoulis, Mannaseh Ishiaku und Andrezinho neue Vereine suchen. "Ich habe allen gesagt, dass sie gehen können", sagte der Fußball-Lehrer. Darüber hinaus sollen die Jungprofis Reinhold Jabo, Christopher Buchtmann und Daniel Brosinski verliehen werden. "Ich möchte, dass wir den Kader verschlanken", kommentierte Schaefer, dessen Team derzeit auf Tabellenplatz 16 rangiert.

Die Anreise zum Punktspiel am Freitagabend bei Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr/Sky und Liga total!) war für den Tross des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ein wahrer Horror-Trip. Aufgrund der winterlichen Witterung strandeten die Hanseaten noch am Donnerstag in Nottuln in der Nähe von Münster und mussten dort eine Nacht im Hotel verbringen. Erst am Freitagmittag wurde die letzte Etappe in Richtung Spielort in Angriff genommen. Am Donnerstag um 14.30 Uhr waren Trainer Armin Veh und seine Mannschaft mit dem Bus zum Hamburger Flughafen aufgebrochen. Der ursprünglich anvisierte Flug nach Düsseldorf wurde gestrichen, der HSV buchte in Richtung Köln um. Während sich die Hamburger in der Luft befanden, wurde jedoch der dortige Flughafen gesperrt, so dass man in Münster landete. Von dort ging es mit dem Bus weiter in Richtung Düsseldorf. Um 23.30 Uhr entschied man sich, auf der Strecke noch einen Zwischenstopp einzulegen. Trotz der Odysee gaben sich die Hamburger gelassen. "Das ist kein Problem. Wir sind gut drauf", sagte Pressesprecher Jörn Wolf.

Der FC Schalke 04 muss im Januar 2011 voraussichtlich ohne Atsuto Uchida auskommen. Der Rechtsverteidiger ist von Japans Nationaltrainer Alberto Zaccheroni für die Asienmeisterschaften vom 7. bis 29. Januar in Katar nominiert worden. Je nach Abschneiden der Japaner würde Uchida dem Revierclub in bis zu drei Bundesligaspielen fehlen. Trainer Felix Magath hofft, dass der lange verletzte Tim Hoogland bis zum Rückrundenstart wieder spielfähig ist, damit er Uchida in der Defensive ersetzten könnte. Keine Zukunft mehr bei Schalke dürfte Jermaine Jones haben. Das Tischtuch zwischen Magath und dem ins Schalker Regionalliga-Team versetzten Mittelfeldspieler scheint endgültig zerschnitten. Nun soll der 29-Jährige nicht einmal mit zur Rückrunden-Vorbereitung vom 5. bis 14. Januar nach Belek (Türkei) reisen. "Jones wird nicht mit uns ins Trainingslager fahren", sagte Magath der Bild-Zeitung (Freitag). "Ich habe von unserem Amateurtrainer kein Zeichen bekommen, dass Herr Jones sich besonders hervorhebt oder durch Leistung besticht."

Die San Antonio Spurs bleiben nach einem Zittersieg das Team mit den meisten Erfolgen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Der Ex-Meister gewann am Donnerstag (Ortszeit) mit seinem letzten Angriff 113:112 bei den Denver Nuggets und feierte damit den 22. Sieg im 25. Spiel. Dem Argentinier Manu Ginobili gelang vier Sekunden vor Schluss der entscheidende Korb. Zum 21. Erfolg kamen die Boston Celtics, die sich daheim 102:90 gegen die Atlanta Hawks durchsetzten und ihre Erfolgsserie auf zwölf Siege nacheinander ausbauten. Drittbeste Mannschaft sind die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki mit 20 Siegen und fünf Niederlagen. Eine erneute Verletzung setzt derweil Chinas NBA-Star Yao Ming von den Houston Rockets erneut außer Gefecht und bedroht möglicherweise sogar die weitere Karriere des 30-Jährigen. Wie sein Club mitteilte, fällt der Center wegen eines Bruches im linken Sprunggelenk für unbestimmte Zeit aus. Yao fehlt den Rockets seit dem 10. November. Nachdem zunächst von einer Knöchelprellung ausgegangen worden war, zeigte eine Kernspintomografie nun die Fraktur. Yao hatte bereits die gesamte vorige Saison aufgrund eines gebrochenen linkes Fußes verpasst.

Wolfgang Holzhäuser bleibt bis zum 30. Juni 2014 Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Nach Angaben des Vereins vom Freitag wurde der Vertrag des 60- Jährigen um drei Jahre verlängert. "Herr Holzhäuser genießt unser volles Vertrauen. Wir sind froh, mit ihm in den kommenden Jahren weiter zusammenarbeiten zu können, denn er steht für Seriosität und Solidität", erklärte Werner Wenning, neuer Vorsitzender des Bayer- Gesellschafterausschusses. Holzhäuser ist seit 2004 alleiniger Geschäftsführer der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH. "Ich sehe die vorzeitige Verlängerung als einen Vertrauensbeweis für meine, aber auch die Arbeit der gesamten Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH", wird Holzhäuser in einer Mitteilung zitiert. In den kommenden Jahren solle der Club kontinuierlich weiterentwickelt werden und dabei dauerhaft auf den Spitzenplätzen der Bundesliga vertreten sein, hieß es weiter.

Europa League, 6. Spieltag

Eiskalte Italiener