Sport kompakt:Aus für Bamberger Basketballer

Die Brose Baskets scheiden aus der Euroleague aus, auch der asiatische Verband fordert, die WM in Katar auf Januar zu verlegen, Kölns Torhüter Mondragon vor dem Absprung, deutsche Curler liegen bei der EM auf Medaillenkurs. Sport kompakt

Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg muss sich vorzeitig aus der lukrativen Euroleague verabschieden. Nach katastrophaler zweiter Halbzeit verloren die Oberfranken unter Trainer Chris Fleming am Mittwochabend mit 61:75 (39:35) beim belgischen Club Spirou Charleroi und haben nach der sechsten Niederlage keine Chancen mehr auf das Erreichen der nächsten Runde. Bamberg hat vor den letzten beiden Partien lediglich zwei Siege in der Vorrundengruppe B zu Buche stehen und ist damit Tabellenletzter. Fünf Wochen nach dem Heimerfolg gegen den belgischen Meister zeigten die Oberfranken einmal mehr ihre beiden Euroleague-Gesichter. Zunächst legte Bamberg einen Traumstart hin und führte rasch mit elf Punkten Vorsprung. Doch dann lief plötzlich gar nichts mehr zusammen: Charleroi machte Punkt um Punkt und ging zu Beginn des zweiten Viertels sogar in Front. Nach der Halbzeit gab es den endgültigen Bruch im Spiel des deutschen Double-Gewinners, mit 10:19 ging das dritte Viertel viel zu klar an die Hausherren. Im Schlussviertel bauten die Belgier, bei denen der frühere Bamberger Demond Mallet stark aufspielte, den Vorsprung dann Stück für Stück aus.

Fußball WM 2022 in Katar

Die Bedenken wegen der enormen Hitze bei der WM 2022 in Katar werden immer größer.

(Foto: dpa)

Der Asiatische Fußball-Verband (AFC) fordert von der Fifa eine Verlegung der WM 2022 in Katar in den Winter. AFC- Generalsekretär Peter Velappen plädierte am Donnerstag in Kuala Lumpur dafür, das Turnier wegen der großen Sommerhitze in der Wüste auf die Monate Januar oder Februar vorzuziehen. Franz Beckenbauer hatte sich als deutsches Mitglied der Weltverbands-Exekutive bereits vor ein paar Tagen für eine Winter-WM ausgesprochen. Velappen sagte, es sei "keine Lösung", die Stadien und Trainingsplätze mit Klimaanlagen herunterzukühlen. Er warnte, dass einige europäische Mannschaften das Turnier wegen der Hitze boykottieren könnten. Im Sommer herrschen in Katar Temperaturen von über 40 Grad.

Die deutschen Curling-Männer greifen bei den Europameisterschaften in der Schweiz nach einer Medaille. Die Auswahl des CC Füssen um Skip Andy Kapp besiegte am Donnerstag in ihrem letzten Vorrundenspiel in Champéry die Niederlande mit 8:5. Damit stehen die deutschen Männer dank der starken Ausbeute von sieben Siegen und nur zwei Niederlagen in der Playoff-Runde der besten vier Teams. Versöhnlich beendeten die deutschen Frauen am Mittwochabend das EM-Turnier: Nach dem 7:5 gegen Lettland gewannen die entthronten Titelverteidigerinnen auch gegen Finnland mit 8:7 und machten damit immerhin die Qualifikation für die kommende WM in Dänemark perfekt.

Bundesligist 1. FC Köln muss offenbar die Suche nach einem Ersatz für Torwart Faryd Mondragon intensivieren. Nach Informationen des Sportmagazin kicker (Donnerstagausgabe) befindet sich der 39 Jahre alte Kolumbianer vor einem Wechsel zu Philadelphia Union aus der amerikanischen Major Soccer League. Er will Köln bereits nach Beendigung der Hinrunde in diesem Dezember verlassen. Der 1. FC Köln wollte einen Transfer Mondragons nicht bestätigen. "Nach dem Ende der Hinrunde werden wir das besprechen", sagte ein Clubsprecher Christopher Lymberopoulos am Donnerstag der dpa.

Drei Spiele, drei Siege - Deutschland hat im Kampf um den dritten Platz in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (Uefa) durch die Erfolge des Bundesliga-Trios in der Champions League den Vorsprung auf Italien weiter ausgebaut. Die Bundesliga weist 66,260 Punkte auf, die Serie A 59,123. Die Führung hat England (80,785) vor Spanien (75,472) inne. Damit könnte die Bundesliga in der Saison 2012/13 wieder vier Champions-League-Teilnehmer (3 Direktstarter + 1 Qualifikant) stellen.

Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid muss sechs Wochen auf Ersatztorhüter Jerzy Dudek verzichten. Der Pole zog sich am Mittwoch im Champions-League-Gruppenspiel gegen AJ Auxerre (4:0) bei einem Zusammenprall mit AJ-Stürmer Roy Contout einen Kieferbruch zu. Hinter Dudek, der 2005 mit dem FC Liverpool die Königsklasse gewonnen hatte, liegen ohnehin turbulente Tage: Vor einer Woche war Dudek eine Strafe in unbekannter Höhe aufgebrummt worden, da er im Spiel bei Ajax Amsterdam Anweisungen von Trainer Jose Mourinho an Xabi Alonso und Sergio Ramos weitergegeben haben soll, in den letzten Minuten Platzverweise zu provozieren.

Nach der 0:3-Pleite in der Champions League bei Werder Bremen scheint Inter Mailands Präsident Massimo Moratti die Geduld mit seinem erfolglosen Trainer Rafael Benitez zu verlieren. "Ich fühle mich betrogen", sagte der enttäuschte Inter-Boss nach der Blamage des Titelverteidigers in Deutschland. "Jetzt gibt es keine Ausreden. Die Club-Weltmeisterschaft muss gewonnen werden", forderte Moratti. Selbst im Falle des Titelgewinns in Abu Dhabi kann der spanische Coach sich seines Jobs aber nicht mehr sicher sein. "Ich will jetzt und während der WM keine Probleme bereiten. Danach werden wir sehen", sagte Moratti und deutete damit Konsequenzen für den Nachfolger des nach dem Triple-Gewinns zu Real Madrid gewechselten José Mourinho an. In der italienischen Serie A steht Titelverteidiger Inter nach 15 Spieltagen mit 10 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter AC Mailand nur auf Platz fünf.

Im Wettskandal-Prozess am Bochumer Landgericht wird an diesem Freitag ein weiteres Geständnis erwartet. Der 55-jährige Tuna A. will sich umfassend zu den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft äußern. Das bestätigte Verteidiger Reinhard Peters der Nachrichtenagentur dpa. Tuna A. gilt im Prozess um manipulierte Fußballspiele als eine der Schlüsselfiguren. Den insgesamt vier Angeklagten wird vorgeworfen, über 30 Fußballspiele manipuliert zu haben. Betroffen sind Partien von der Europa-League bis zur A-Jugend. Die Wettgewinne sollen sich auf rund 1,6 Millionen Euro summieren.

© sueddeutsche.de/sid/dpa/jbe
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB