bedeckt München 13°

Sport - Hamburg:Grote: Sportbeginn im Mai, Geisterspiele vorstellbar

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa) - Die Sportminister der Länder haben sich bei ihrer Telefonkonferenz am Montag auf eine baldige Lockerung der strengen Beschränkungen im Sport verständigt. "Unser Ziel ist, dass es in der ersten Maiwoche wieder startet, auf jeden Fall mit dem Individualsport unter freiem Himmel. Möglicherweise auch in anderen Sportarten", sagte Hamburgs Innen- und Sportsenator Andy Grote und betonte: "Aber nur outdoor und wenn die Abstände und die Kontaktfreiheit eingehalten werden können."

Ein weiterer Diskussionspunkt seien Geisterspiele gewesen. Auch diese seien "im Laufe des Mai" vorstellbar. "Und zwar für alle Profiligen, nicht nur für den Fußball", sagte Grote. "Uns war es wichtig, dass wir einen Wiedereinstieg finden, eine Perspektive, wie es auch im Sport endlich mal wieder losgehen kann. Dafür gibt es eine ganz breite Einigkeit unter den Sportministern", betonte der SPD-Politiker.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite