bedeckt München

Sport - Duisburg:Landessportbund begrüßt Lockerungen in NRW

Corona
Ein leerer und geschlossener Sportplatz in Berlin. Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/ZB (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische Landessportbund (LSB) hat die Ankündigung der Landesregierung begrüßt, dass ab Montag (22. Februar) Sportanlagen unter Auflagen wieder geöffnet werden können. "Das ist ein ganz wichtiger erster Schritt", sagte LSB-Präsident Stefan Klett am Freitag laut Mitteilung.

"Endlich werden diese Bewegungsräume, die besonders Kinder und Jugendliche so dringend brauchen, wieder zugänglich gemacht. Wir appellieren besonders an die Kommunen, dies nun auch rasch umzusetzen", so Klett. Er betonte allerdings, dass die beschlossenen Öffnungen lediglich eine Angleichung an andere Bundesländer bedeuteten. Der LSB forderte ein Stufenmodell, das weitere Lockerungen unter anderem je nach dem landesweiten Inzidenzwert ermögliche.

© dpa-infocom, dpa:210219-99-514603/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema