bedeckt München
vgwortpixel

Spielfelder-Serie:Zirkus ohne Manege

"Wir wollen keinen Ärger machen, wir wollen einfach nur spielen": Die Curler des SC Riessersee stehen vor einer verschlossenen Halle, die nicht mehr beeist wird. Dahinter steht die Fehde zwischen zwei Familien.

Rainer Schöpp hat einen winzigen Spalt im Vorhang entdeckt, durch den er in die Curlinghalle blicken kann. Es ist eine Perspektive, die er bislang nicht kannte, denn normalerweise würde er einfach durch die Tür der Halle III des Olympia-Eissportzentrums in Garmisch-Partenkirchen gehen, hinein in die jahrelange Heimat des SC Riessersee. Aber diese Tür bekommt Schöpp jetzt nicht mehr auf, offenbar wurde das Schloss ausgetauscht. Deshalb blickt er an diesem Freitagabend im Advent mit zusammengekniffenen Augen durch den blauen Vorhang hinter den Fenstern, die Halle II von Halle III trennen, um zu sehen, was er eigentlich nicht zu sehen erhoffte: In der Halle fehlt immer noch das Eis.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Banken
Das Positive am Negativzins
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Nationalsozialismus
Die letzte Nummer
Teaser image
Darmprobleme
Das große Geschäft
Teaser image
Esken und Walter-Borjans im Interview
"Wir müssen vor allem die Politik der SPD verändern"