Spanien:Ablöse: Eine Milliarde Euro für Pedri

Der FC Barcelona hat sich mit seinem Jungstar Pedri auf eine Vertragsverlängerung mit einer historisch hohen Ausstiegsklausel von einer Milliarde Euro geeinigt. Die Unterschrift soll am Freitag erfolgen, der Vertrag läuft bis 2026. Es ist die höchste Ausstiegsklausel der Vereinsgeschichte. Die von Lionel Messi hatte einst bei 700 Millionen Euro gelegen. Für die finanziell stark angeschlagenen Katalanen ist die Vertragsverlängerung nach dem Weggang von Messi im Sommer ein Erfolg. Pedri, 18, war zuletzt Stammspieler in der spanischen Nationalmannschaft - sowohl bei der der EM als auch bei Olympia.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB