Das Skispringen übte Edwards in Lake Placid in den USA, er musste sich selbst finanzieren mangels Unterstützung von Verband oder Sponsoren. Von ausgefeilter Technik war Edwards in seiner gesamten Karriere weit entfernt: Wenn er sprang, hielten Zuschauer und Experten den Atem an, so sehr gab er den Bruchpiloten. Kritiker bezeichneten ihn als Backstein, sein Körper war auch nicht gerade fürs Skispringen gemacht: Edwards wog fast zehn Kilogramm mehr als die meisten seiner Kollegen. Bei der nordischen Ski-WM 1987 wurde Edwards 58. von 58 Teilnehmern - trotzdem erfüllte er sich seinen größten Wunsch. Seine Weite von 73,5 Metern war nämlich britischer Rekord. Edwards qualifizierte sich damit für die Olympischen Spiele im Folgejahr.

Bild: da 25. März 2016, 09:392016-03-25 09:39:02 © SZ.de/holz