bedeckt München 11°

Ski-Nordisch-WM:DSV will sich erneut bewerben

Der Deutsche Skiverband (DSV) will nach der Weltmeisterschaft in Oberstdorf konkrete Gespräche über eine Bewerbung für eine erneute Austragung der Nordischen Titelkämpfe im Allgäu aufnehmen. "Wir haben uns darauf verständigt, dass wir zunächst die WM abwarten, dann ein Fazit ziehen und eine Analyse machen", sagte DSV-Präsident Franz Steinle. Beim Weltverband habe man das Thema bereits angesprochen, ein Statement der Fis gebe es aber noch nicht. Denkbar ist, wegen der besonderen Corona-Umstände bald wieder eine WM im Allgäu stattfinden zu lassen. Dann sollen auch Fans dabei sein können. Der frühestmögliche Zeitpunkt dafür wäre 2027, da die Titelkämpfe 2023 (Planica) und 2025 (Trondheim) bereits vergeben sind.

© SZ vom 02.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite