bedeckt München
vgwortpixel

Ski alpin:Abfahrt auf der Streif im Liveticker

Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Super G

Wie schnell ist Thomas Dreßen diesmal in Kitzbühel unterwegs?

(Foto: Getty Images)

Auf der Streif steht das wichtigste Skirennen des Winters an. Thomas Dreßen hofft nach seinem Sensationssieg 2018 auf einen Erfolg.

Hier geht es zum Liveticker: https://liveticker.sueddeutsche.de//wintersport/ski-alpin/kitzbuehel/2020-01-25.html

Hier sehen Sie das Rennen im TV: ab 11.30 Uhr bei ARD und Eurosport

Zum Saisonhöhepunkt stürzen sich am Samstag (11.30 Uhr/ARD und Eurosport) die Skirennfahrer die Streif hinunter. Bei der wichtigsten Abfahrt der Welt will Thomas Dreßen nach seinem Sieg 2018 erneut über einen Podestplatz jubeln und sich für seinen verpatzten Super-G am Freitag revanchieren. Neben Dreßen hat auch Josef Ferstl, der Super-G-Champion von Kitzbühel aus dem Vorjahr, etwas gutzumachen nach einer Enttäuschung im ersten Rennen der Hahnenkamm-Woche.

Neben den beiden stehen aus dem deutschen Team noch Andreas Sander, Romed Baumann, Dominik Schwaiger und Manuel Schmid am Start. Die Favoriten sind Super-G-Sieger Kjetil Jansrud aus Norwegen, der Schweizer Beat Feuz und der französische Routinier Johan Clarey.

© SZ.de/dpa/sonn

Skirennen in Kitzbühel

Auf der Streif wirst deppert

Zur SZ-Startseite