Serie A:SSC Neapel wechselt erneut den Trainer

Kurz vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Barcelona (Mittwoch, 21 Uhr) hat Italiens Fußball-Meister SSC Neapel erneut den Trainer gewechselt. Francesco Calzona, 55, übernimmt nach der Trennung von Walter Mazzarri den Posten als Chefcoach, teilte Präsident Aurelio De Laurentiis mit. Calzona war von 2015 bis 2018 sowie zwischen 2021 und 2022 Co-Trainer in Neapel und ist seit 2022 Trainer der slowakischen Nationalmannschaft. In der Serie A steht Napoli derzeit nach einer bisher schwachen Saison nur auf Platz neun. Nach dem 1:1 gegen den CFC Genua am Samstag kam es zur Trennung von Mazzarri, der erst im November den glücklosen Franzosen Rudi Garcia abgelöst hatte. Der Meistertrainer der Vorsaison, Luciano Spalletti, ist inzwischen Italiens Nationalcoach. Calzona erhält einen Vertrag bis Saisonende und bleibt vorerst auch in der Slowakei im Amt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: