Sebastian Hoeneß und der VfB:Er hat die alten Gespenster vertrieben

Sebastian Hoeneß und der VfB: Schöpfer der aktuellen Stuttgarter Erfolgsgeschichte: Sebastian Hoeneß.

Schöpfer der aktuellen Stuttgarter Erfolgsgeschichte: Sebastian Hoeneß.

(Foto: Tom Weller/dpa)

Die Rückkehr von Sebastian Hoeneß nach München ist keine Familien-, sondern eine Sach- und Fachgeschichte. Der Trainer hat den ehemaligen Abstiegskandidaten Stuttgart mit einem Spielstil vorangebracht, den er einst in München lernte.

Von Christof Kneer

Ja, sagt Sebastian Hoeneß, er könne schon verstehen, dass ein paar Anekdoten einen Text schmücken würden, aber nein, er könne damit leider nicht dienen. Ein bisschen könne er sich zwar noch an den Sommer 1992 erinnern, als sein Vater Dieter als Manager den VfB Stuttgart zur deutschen Meisterschaft führte; und weit hinten in der ungeordneten Ablage seiner Erinnerung findet er auch noch ein paar verwackelte Bilder von Fußballspielern im VIP-Raum, falls das damals schon so hieß. Aber ob das nun der kleine Wiggerl Kögl war, der drei Meter große Guido Buchwald oder der berühmte Matthias Sammer mit dem brustringroten Haar?

Zur SZ-Startseite

Podcast "Und nun zum Sport"
:Leverkusen und der VfB: Wie lange hält der Höhenflug an?

Beide Klubs spielen gerade begeisternden Fußball - und das auch noch erfolgreich. Was macht sie so stark? Welchen Anteil haben die Trainer Alonso und Hoeneß? Und wie nachhaltig ist das alles?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: