Schwimmen:Wellbrock startet in Berlin

Schwimm-Olympiasieger Florian Wellbrock startet beim Weltcup in Berlin in die Kurzbahnsaison. Der 24-Jährige steigt beim Auftakt der Wettkampfserie des Weltverbandes Fina vom 1. bis 3. Oktober ebenso auf den Startblock wie seine Verlobte Sarah Köhler, die in Tokio Bronze gewonnen hatte. Das Schwimmpaar führt das deutsche Team in der Hauptstadt an, zu dem 44 Athleten aus dem Olympia- und Perspektivkader des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) zählen. Wellbrock, der in Japan im Freiwasser über zehn Kilometer triumphierte und über 1500 m Freistil Dritter wurde, will in der Kurzbahnsaison an der EM in Kasan/Russland (2. bis 7. November) und an der WM in Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate (16. bis 21. Dezember) teilnehmen. Auf dem Weg dorthin ist der Weltcup ein erstes Etappenziel.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB