Britta Steffen und Sarah Köhler:"Du musst die Schmerzen begrüßen"

Lesezeit: 9 min

Britta Steffen und Sarah Köhler: Britta Steffen und Sarah Köhler

Britta Steffen und Sarah Köhler

(Foto: imago(2))

Britta Steffen holte 2008 Olympiagold, eine Medaille in Tokio wäre Sarah Köhlers großes Ziel gewesen - doch nun muss sie warten. Ein Gespräch über Kopf und Körper im Ausnahmezustand und die manchmal schwierige Liebe am Beckenrand.

Interview von Claudio Catuogno

SZ: Frau Köhler, der kommende Mittwoch ist der 29. Juli. Woran denken Sie da?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A young woman enjoying snowfall in Amsterdam; Frieren Interview Hohenauer
Gesundheit
»Im Winter sollte man zur Ruhe kommen, kürzer treten«
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Mutlose Mädchen
Psychologie
"Die Töchter wollen nicht so ein Leben wie ihre erschöpften Mütter"
Family Playing A Board Game Together; Spielen
Leben und Gesellschaft
12 Spiele, mit denen man sofort loslegen kann
Ernährung
Warum Veganismus für alle nicht die Lösung ist
Zur SZ-Startseite