Schwimmen:Nächste Fabelzeit für Ledecky

Schwimmerin Katie Ledecky hat eine Woche nach ihrer Fabelzeit über 1500 Meter auch den Kurzbahn-Weltrekord über 800 Meter Freistil gebrochen. Beim Weltcup in Indianapolis blieb die siebenmalige Olympiasiegerin in 7:57,42 Minuten fast zwei Sekunden unter der neun Jahre alten Bestmarke der Spanierin Mireia Belmonte (7:59,39). In der Vorwoche hatte die 25-Jährige den 1500-Meter-Weltrekord von Sarah Wellbrock um knapp zehn Sekunden auf 15:08,24 Minuten verbessert. Nach der jüngsten 400-Meter-Bestmarke von Staffel-Olympiasiegerin Li Bingjie aus China (3:51,30 Minuten) stehen nun auf allen langen Freistilstrecken im 25-Meter-Becken neue und kaum für möglich gehaltene Weltbestmarken in den Rekordbüchern.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema