bedeckt München 26°

Schwimmen:Matzerath EM-Fünfter

Brustschwimmer Lucas Matzerath hat bei den Europameisterschaften in Budapest den geteilten fünften Platz über 50 Meter belegt. Der 21-Jährige schlug am Samstagabend nach 27,13 Sekunden an und steigerte seine persönliche Bestzeit aus dem Halbfinale damit nochmal um eine Hundertstelsekunde. Den Sieg auf der nicht-olympischen Strecke sicherte sich wie erwartet der britische Schwimmstar Adam Peaty.

"Super, ich bin sehr zufrieden, dass ich meine Platzierung nochmal verbessern konnte", sagte Matzerath, der im Halbfinale am Vortag die siebtschnellste Zeit geschwommen war. Für ihn sind es die ersten Europameisterschaften. "Das ist ein super Gefühl, dass ich mich bei den Großen mit einbringen konnte", sagte er mit Blick auf die starke Konkurrenz.

Neben Marco Koch ist Matzerath der einzige deutsche Olympia-Starter, der bei den Beckenwettbewerben in Ungarn dabei ist. Tokio-Hoffnungsträger Florian Wellbrock hatte nur die Freiwasser-Wettbewerbe in der ersten EM-Woche als Test für die Olympischen Spiele genutzt.

© SZ vom 23.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB