Schwimmen:DSV-Freistil-Staffel WM-Sechste - Schwingenschlögl im Finale

Schwimmen
Isabel Gose kam mit der 4x200-Meter-Freistilstaffel bei der Kurzbahn-WM zu einem sechsten Platz. Foto: Michael Kappeler/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Abu Dhabi (dpa) - Die deutsche 4x200-Meter-Freistilstaffel der Frauen hat bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi Platz sechs erreicht.

Am Montag konnten Isabel Gose, Annika Bruhn, Leonie Marie Kullmann und Marie Pietruschka nicht in den Medaillenkampf eingreifen. Das siegreiche kanadische Quartett verfehlte den Weltrekord nur um 0,11 Sekunden. Für die beste Leistung des Tages sorgte die Kanadierin Margaret Macneil. Über 50 Meter Rücken stellte sie mit 25,77 Sekunden einen Kurzbahn-Weltrekord auf, der vom Veranstalter mit 50.000 US-Dollar Preisgeld honoriert wurde.

Unterdessen zog Brustschwimmer Fabian Schwingenschlögl ins Finale über 50 Meter am Dienstag ein. Im Zwischenlauf gelang ihm die drittschnellste Zeit. Lucas Matzerath schied dagegen als 14. aus. Bereits am Vormittag hatte Freiwasser-Olympiasieger Florian Wellbrock als Drittbester das Finale über 1500 Meter Freistil am Dienstag erreicht. Lukas Märtens verpasste dieses als Neunter äußerst knapp.

© dpa-infocom, dpa:211220-99-457023/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema