Synchronschwimmerin Anita Álvarez:"Inzwischen kann ich mir die Fotos anschauen"

Synchronschwimmerin Anita Álvarez: Ein Bild, das um die Welt ging: US-Synchronschwimmerin Anita Álvarez wird von ihrer Trainerin Andrea Fuentes vom Beckengrund gerettet...

Ein Bild, das um die Welt ging: US-Synchronschwimmerin Anita Álvarez wird von ihrer Trainerin Andrea Fuentes vom Beckengrund gerettet...

(Foto: Oli Scarff/AFP)

Die Bilder der Synchronschwimmerin Anita Álvarez, die vor einem Jahr beim WM-Solo-Wettkampf bewusstlos wird, gingen um die Welt. Nun ist die US-Amerikanerin bei der WM in Fukuoka gestartet - und spricht über das Drama von damals.

Interview von Sebastian Winter

SZ: Frau Álvarez, wir haben Sie hier bei der Weltmeisterschaft in Fukuoka in den drei Team-Wettbewerben im Synchronschwimmen mit den USA gesehen, am Freitagabend war der letzte. Sind Sie glücklich mit Ihrer Bilanz?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSynchronschwimmen bei der Schwimm-WM
:"Männer liegen anders im Wasser"

Frithjof Seidel ist ein Pionier im Synchronschwimmen. Als erster Deutscher gewann er Ende Juni eine EM-Medaille, nun kämpft er bei der Schwimm-WM um Anerkennung in einer ehemaligen Tabuzone.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: