Roman über Bastian Schweinsteiger:Ein Märchen über einen leibhaftigen Helden

Lesezeit: 4 min

Roman über Bastian Schweinsteiger: Etwas Glamour, etwas Bodenständigkeit: Schriftsteller Martin Suter (Mitte) und das Ehepaar Schweinsteiger.

Etwas Glamour, etwas Bodenständigkeit: Schriftsteller Martin Suter (Mitte) und das Ehepaar Schweinsteiger.

(Foto: Jens Kalaene/dpa)

Martin Suter hat einen biografischen Roman über Bastian Schweinsteiger verfasst. Die Erlebnisse eines Weltmeisters angereichert mit der Fantasie eines Bestsellerautors - da sollte doch am Ende etwas Lesbares herauskommen?

Von Boris Herrmann

Im Ballsaal eines Berliner Nobelhotels, unter Kronleuchtern, zwischen Marmorsäulen, auf verspieltem Bodenmosaik hat sich soeben einer der erfolgreichsten Schriftsteller der Gegenwart neben einem der besten Fußballer der jüngeren Vergangenheit niedergelassen. Martin Suter präsentiert der Weltöffentlichkeit sein neues Buch über Bastian Schweinsteiger. Und weil zu diesem feierlichen Anlass erst einmal kein Superlativ groß genug sein kann, haben sie dafür auch noch Marcel Reif als Kommentator verpflichtet, der an diesem Tag den vielleicht weißesten Anzug der zeitgenössischen Literaturgeschichte vorführt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Zuhören
Leben und Gesellschaft
»Nur darauf zu warten, selbst zu erzählen, tötet jede Kommunikation«
Amber Heard vs. Johnny Depp
Euer Ehren
Having a date night online; got away
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Eurovision Song Contest
Danke, Europa
Frauen und Alkoholismus
Jung, weiblich, Alkoholikerin
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB