Schießen Familientreffen in Hochbrück

Oberbayer und Niederbayer auf der Reise nach Changwon: Maximilian Dallinger (links) und Daniel Brodmeier.

(Foto: Claus Schunk)

Die Freunde Daniel Brodmeier und Maximilian Dallinger eint das Ziel Tokio.

Von Julian Ignatowitsch

Als Schütze Daniel Brodmeier 2012 bei den Olympischen Spielen in London den fünften Platz belegte, ging Maximilian Dallinger noch zur Schule und lernte Dezimalrechnung. 2,8 Ringe fehlten Brodmeier damals zur Medaille. Vier Jahre später, 2016 in Rio, war es sogar noch knapper: Brodmeier kam auf Platz vier mit 2,1 Ringen Rückstand. "Ich werde immer noch ständig darauf angesprochen", sagt Brodmeier, 31, heute über seine zwei verpassten Chancen. Natürlich hat sich auch sein neun Jahre jüngerer Kollege Dallinger schon mal erkundigt, ...