Schalke 04:33,5 Millionen weniger

Schalke trägt Verbindlichkeiten ab

Fußball-Zweitligist Schalke 04 hat seine Verbindlichkeiten im Jahr 2021 um 33,5 Millionen Euro reduziert. Dies teilte der Verein am Dienstag mit. Demnach schrumpften die Verbindlichkeiten von rund 217 Millionen auf 183,5 Millionen Euro. Im Konzernergebnis stand ein Verlust von 17,8 Millionen Euro, der deutlich unter dem Minus des Vorjahrs von 52,6 Millionen lag. Der Umsatz sank derweil von 174,7 auf 167,1 Millionen Euro. Finanzchefin Christina Rühl-Hamers zeigte sich zufrieden: Trotz des Abstiegs aus der Bundesliga und der Pandemie habe man einen "historisch einmaligen" Kaderumbau vollzogen und die wirtschaftliche Handlungsfähigkeit des Vereins erhalten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB