Schach-Duell Carlsen vs. Niemann:Der König gibt Rätsel auf

Lesezeit: 3 min

Schach-Duell Carlsen vs. Niemann: Magnus Carlsen kennt im Schachsport eigentlich nur eins: gewinnen.

Magnus Carlsen kennt im Schachsport eigentlich nur eins: gewinnen.

(Foto: Bildbyran/Imago)

Der Norweger Magnus Carlsen ist seit einem Jahrzehnt der beste Schachspieler der Welt - und längst eine Marke. Doch warum nur verhält er sich in einer Betrugsaffäre so seltsam?

Von Johannes Aumüller

Seit einem Jahrzehnt ist Magnus Carlsen der beste Schachspieler der Welt, und es hat in dieser Zeit zahlreiche Momente gegeben, in denen er Kontrahenten und Zuschauer vor große Rätsel stellte. Dutzendfach führte er auf dem Brett Züge aus, deren tieferer Sinn sich zunächst nur ihm erschloss, und ein Mal gewann er bei einer WM, indem er in größter Bedrängnis seine Dame opferte, die wertvollste Figur. Aber wenn sich wenig später dann alles im Sinne Carlsens fügte, staunten alle über die genialischen Fähigkeiten des Langzeit-Weltmeisters.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
SZ-Magazin
Patti Smith im Interview
"Ich gehe mit den Verstorbenen, die ich liebe, durchs Leben"
SZ-Magazin
Fernsehen
Tobi or not Tobi
Wolf Biermann
"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"
Zur SZ-Startseite