bedeckt München
vgwortpixel

SZ-Podcast "Und nun zum Sport":Der politische Fußball

Welche Folgen die Salut-Gesten türkischer Fußballer in der EM-Qualifikation haben könnten - und wie der Sport oft instrumentalisiert wird.

Salutierende Spieler in der EM-Qualifikation - die Gesten türkischer Fußballer haben vor dem Hintergrund der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien viel Kritik ausgelöst. Bei "Und nun zum Sport" sprechen Johannes Aumüller, Claudio Catuogno und Christopher Gerards unter anderem über mögliche Strafen, nicht-fußballerische Gesten im Stadion im Allgemeinen und das Verhältnis zwischen Fußball und Politik.

Sie finden den Sport-Podcast auf iTunes, Spotify, Deezer und allen anderen gängigen Podcast-Apps. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast. Sie erreichen die Redaktion dieses Podcasts via podcast@sz.de.

Bundesliga Militärgruß auf dem Ascheplatz

Salut-Jubel

Militärgruß auf dem Ascheplatz

Die Debatte um den Salut-Jubel türkischer Fußballer zeigt, welche Wirkung das Verhalten von Spitzensportlern auf die Amateure hat. Der Sport sollte viel investieren, um damit umzugehen.   Von Johannes Aumüller