bedeckt München 13°

Rudern:DRV sagt Veranstaltungen bis August ab

Die Corona-Krise wirbelt den Zeitplan der Ruder-Saison weiter durcheinander. Das Präsidium des Deutschen Ruderverbandes (DRV) beschloss einstimmig, alle DRV- und DRJ-Veranstaltungen bis zum 15. August 2020 abzusagen. "Mit dieser Entscheidung möchten wir ein politisches Signal senden und für Klarheit sorgen. Zudem sprechen wir auch eine Empfehlung für unsere Vereine aus, sich dieser Entscheidung anzuschließen, sagte der DRV-Vorsitzende Siegfried Kaidel. An Donnerstag war bereits die vom 16. bis 23. August im slowenischen Bled angesetzte WM abgesagt worden.

© SZ vom 12.04.2020 / SID
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema