Rodeln:Dreifachsieg in Yanqing

Die deutschen Rennrodler haben einen glänzenden Start in den olympischen Winter hingelegt. Johannes Ludwig gewann den Weltcup-Auftakt auf der Olympia-Bahn in China und führte beim Saisonstart mit deutlichem Vorsprung einen deutschen Dreifachsieg an. Felix Loch (Berchtesgaden) verbesserte sich am Samstag im zweiten Lauf noch auf den zweiten Platz (+0,854), Max Langenhan (Friedrichroda/+0,858) wurde Dritter. Im Doppelsitzer gewannen Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema