bedeckt München 17°
vgwortpixel

Regionalligist Rot-Weiß Essen:Kreative Essener kassieren

Geldregen für den Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen: Mit dem Verkauf von virtuellen Eintrittskarten, Vip-Tickets, Bier und Bratwürsten für ein fiktives Heimspiel gegen den "FC Corona" hatte der finanziell angeschlagene Klub bis zum Montag schon fast 100 000 Euro generiert. 20 VIP-Tickets, bereits rund 3200 Karten, 6500 Biere und 2700 Bratwürste hatte der Traditionsklub veräußert. Regionalligist Lok Leipzig hatte bei einer ähnlichen Aktion beinahe 90 000 Tickets verkauft - zum Preis von einem Euro je Karte. Die Preise bei RWE entsprechen allerdings der Realität, normale Eintrittskarten liegen zwischen 10 und 25 Euro.

© SZ vom 31.03.2020 / sid
Zur SZ-Startseite