Regenbogenfahne bei der EM:"Sie kamen einfach und haben mir die Fahne aus den Händen genommen"

Fußball EM - Tschechien - Dänemark

Føns (links) mit Regenbogenflagge, kritisch beäugt von Sicherheitskräften.

(Foto: Darko Vojinovic/dpa)

Der dänische Fan Kristoffer Føns nimmt eine Regenbogenfahne mit ins Stadion in Baku. Sicherheitskräfte entreißen sie ihm - und lösen einen Eklat aus, der beispielhaft ist für die Kritik an der Uefa bei dieser EM.

Von Sebastian Fischer

Kristoffer Føns wollte ein Zeichen setzen, das Europas Fußballverband Uefa und Aserbaidschans Präsident Ilham Alijew sehen, und wahrscheinlich hat er dieses Ziel erreicht. Er sei ziemlich überwältigt von der Menge an Interviewanfragen, schreibt er jedenfalls am Sonntag per Mail und bittet darum, sich auf diesem Wege zu den Geschehnissen am Vortag äußern zu dürfen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bundestagswahl 2021: Wahlplakate mit Baerbock, Laschet und Scholz
Bundestagswahl
Jedes Land bekommt den Wahlkampf, den es verdient
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
Meditieren lernen
"Meditation deckt auf, was ohnehin schon in einem ist"
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Jérôme Boateng
Wer ist Täter, wer ist Opfer?
Anna Wilken
Kinderwunsch
"Da schwingt immer mit: Ich bin selbst schuld"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB