Geplante Übernahme von Bora-Hansgrohe:Rad Bull

Geplante Übernahme von Bora-Hansgrohe: Anton Palzer trägt bereits einen Helm in den Farben des Getränkekonzerns - vermutlich dürfte sich nach der Übernahme der ganze Auftritt ändern.

Anton Palzer trägt bereits einen Helm in den Farben des Getränkekonzerns - vermutlich dürfte sich nach der Übernahme der ganze Auftritt ändern.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Das deutsche Radsport-Team Bora-Hansgrohe steht vor einem Einschnitt: Red Bull will einsteigen. Durch die Millionen aus Österreich dürfte das Team in der Hierarchie des Pelotons aufrücken - und seinen Charakter verändern.

Von Johannes Aumüller

Auf Mallorca versammeln sich dieser Tage mal wieder viele Mitglieder der Rad-Equipe Bora-Hansgrohe. Die spanische Insel ist fürs Peloton ein traditioneller Sammelpunkt, um sich für die neue Saison aufzuwärmen. Die einzige deutsche Mannschaft in der World Tour zieht in ihr achtes Jahr in der höchsten Radsportliga, und die Macher um Teamchef Ralph Denk sind schwer darauf erpicht, dass dies ein besonderes wird.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusInterview mit Ex-Radprofi Bassons
:"Noch immer leben alle in einer großen Lüge"

Der Franzose Christophe Bassons entschied sich zur Zeit der großen Tour-Skandale gegen Doping. Ein Gespräch über Verwünschungen von Lance Armstrong, die Opferrolle von Jan Ullrich - und darüber, was ihm Angst macht, wenn er heute die Tour de France sieht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: