bedeckt München 19°

Real Madrid:Cristiano Ronaldo ist Madrilene

Der Weltrekord-Transfer ist endgültig perfekt: Der Portugiese Cristiano Ronaldo wechselt zu Real Madrid für sagenhafte 94 Millionen Euro. Sein neues Jahresgehalt: 13 Millionen Euro.

Der Weltrekord-Transfer von Cristiano Ronaldo zu Real Madrid für 94 Millionen Euro ist endgültig perfekt. "Real Madrid und Manchester United haben das endgültige Abkommen über den Transfer von Cristiano Ronaldo zum 1. Juli unterschrieben", teilten die Königlichen am Freitag auf ihrer Internetseite mit.

Cristiano Ronaldo, AFP

Ronaldo hat gut lachen: Er ist der teuerste Fußballer der Geschichte - noch vor Zinedine Zidane.

(Foto: Foto: AFP)

Der portugiesische Stürmerstar unterschrieb einen Sechsjahresvertrag und wird laut Angaben des Vereins endgültig am 6. Juli im Bernabeu-Stadion den Fans vorgestellt.

Dagegen wird der Argentinier Javier Saviola die Madrilenen verlassen und zu Benfica Lissabon wechseln.

Drei Tage vor dem Abschluss des Ronaldo-Wechsels hatte Real bereits eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von einer Milliarde Euro in Ronaldos Vertrag eingebaut.

"Wir haben das gemacht, um vorzubeugen. Der Fußball entwickelt sich schnell. Wer weiß schon, was in vier oder fünf Jahren ist?", sagte Generaldirektor Jorge Valdano im spanischen Fernsehen. Das Gehalt des Angreifers wird künftig bis zu 13 Millionen Euro pro Saison umfassen.

Saviola bringt dafür zumindest fünf Millionen Euro in die Kasse. Diese Ablösesumme bestätigte Benfica, wo der Stürmer einen Vertrag über drei Jahre plus ein weiteres Jahr Option erhalten soll. In der kommenden Woche wird Saviola zur ärtzlichen Untersuchung in Lissabon erwartet.

© sid/gba
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB