Reaktionen zum Ullrich-Urteil"Ich lache mich kaputt"

Nach der Bekanntgabe der Verurteilung des früheren Tour-de-France-Siegers Jan Ullrich reagiert die Radsport-Szene erleichtert bis zurückhaltend. Der deutsche Sportbund hofft auf eine späte Einsicht des ungeständigen Radprofis - während sich der langjährige Ullrich-Kritiker Werner Franke bitter über die Richter amüsiert.

Werner Franke (Doping-Experte):

"Ich lache mich kaputt über die CAS-Richter und den Sport, der sich mit Dopingsündern verbündet. Das Urteil kommt viel zu spät, war seit Jahren überfällig und ist viel zu weich für all das Zeug. Jan Ullrich ist über 20-mal alleine zum Blutdoping zu Fuentes gefahren. Wegen der ungeheuerlichen Lügen dieses Herrn Ullrich habe ich viereinhalb Jahre prozessiert. Aber der gemeine Germane toleriert ja Lügen sehr gerne. Ich hätte mir zumindest eine Entschuldigung von Ullrich erwartet."

Bild: dapd 9. Februar 2012, 13:592012-02-09 13:59:15 © Süddeutsche.de/dpa/jbe/holz