bedeckt München

RB Leipzig:Trainer Julian Nagelsmann wirbt für Coming-Out

Bundesliga-Trainer Julian Nagelsmann (RB Leipzig) hat sich für ein Coming-out schwuler Fußballer stark gemacht: "Wenn mir ein homosexueller Spieler sagen würde: 'Ich bin nicht frei und kann mich in meiner Leistung nicht entwickeln' - dann würde ich ihm sagen: 'Oute dich, steh dazu!' Ich habe damit gar kein Problem", sagte Nagelsmann laut Bild-Zeitung bei der Weihnachtsfeier des Fanclubs "Rainbow Bulls", in dem hauptsächlich schwule und lesbische RB-Anhänger organisiert sind. "Ich glaube, dass man, wenn man seine Sexualität nicht outen darf, auch nicht frei leben kann. Es gibt dann zu viele Ängste. Wenn du dich immer verstecken musst in deiner Liebe, ist das ein großes Problem", sagte Nagelsmann. Er gab aber auch zu bedenken: "Wir müssen uns nichts vormachen: Die Fußballwelt ist eine Männerdomäne, in der nicht jeder offen für gleichgeschlechtliche Liebe ist."

© SZ vom 05.12.2019 / DPA
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema